Zum Inhalt springen
Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner mit Heiner Peterburs vor dem Hauptgebäude der Klinik am Kronsberg.

17. Juli 2008: Sigrid Leuschner auf Sommertour im Stadtbezirk

Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner (SPD) besucht die Klinik am Kronsberg
Am Donnerstag, dem 17. Juli 2008, besuchte die Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner (SPD) im Rahmen ihrer Sommertour durch den Landtagswahlkreis 24 (Hannover-Döhren) die Klinik am Kronsberg. Frau Leuschner hatte bereits im Januar an der Eröffnungsveranstaltung der Klinik teilgenommen und wollte jetzt den normalen Arbeitsalltag kennen lernen. Sie wurde vom Geschäftsführer der STEP gGmbH, Heiner Peterburs, empfangen und nahm anschließend an einem Informationsgespräch mit Mitarbeiterinnen der Klinik teil. Hierbei erhielt sie einen Überblick über die Arbeit von STEP. Die STEP bildet seit 1971 Netwerke in der Suchthilfe. Mit der Klinik am Kronsberg ist die STEP einen Schritt in die Zukunft gegangen: Alkohol-, drogen- und medikamentenabhängige Menschen werden unter einem Dach und integriert behandelt. Sehr unterschiedliche Menschen, die sehr unterschiedliche Therapien erfahren werden. Doch sie haben auch etwas wichtiges gemeinsam: auf dem Weg der Abstinenz ihre Ziele zu erreichen. Junge Menschen – Erwachsene und Kinder aus suchtbelasteten Familien – werden in der Klinik am Kronsberg zukünftig Hilfe finden. 102 Therapieplätze stehen zur Verfügung in einer Klinik mit moderner Ausstattung und einem Konzept, das darauf setzt, jeden Menschen mit Suchtproblemen in seiner Individualität zu erkennen und zu behandeln. Von diesen Plätzen werden aktuell 72 stationär, die übrigen als ambulante Angeboten von Tagespatienten genutzt. Im Anschluss an das Informationsgespräch führte Herr Peterburs Frau Leuschner durch die Klinikgebäude und zeigte ihr das umgestaltete Gelände.

Vorherige Meldung: Sigrid Leuschner auf Sommertour im Stadtbezirk

Nächste Meldung: Blick vom Kronsberg 10 / 2008

Alle Meldungen