Zum Inhalt springen

18. August 2011: Wir können nicht nur Politik – einer von uns kann auch Rock

Am Mittwoch den 17.8. startete unser Nachbarortsverein Laatzen in die heiße Wahlkampfphase und lud dazu Genossinnen, Genossen und Sympathisanten zum Sommerrock in den Park der Sinne ein. Bei stimmungsvoller Musik stimmten sich alle auf die nächsten drei Wochen ein. Auch zahlreiche Genossinnen und Genossen aus unserem Ortsverein waren mit dabei.

Die Ortsvereinsvorsitzende und Spitzenkandidatin für den Rat im Bereich Alt-Laatzen, Laatzen-Mitte und Grasdorf, Petra Herrmann, eröffnete das Fest. Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Rat und Spitzenkandidat für Rethen, Gleidingen und Ingeln-Oesselse sowie für die Regionsversammlung, Ernesto Nebot Pomar, gab einen kurzen Überblick über das Erreichte und die Ziele für die nächsten 5 Jahre.

Danach übernahm die aus Gleidingen stammende Rockformation PhönixX das Kommando. Unser Kandidat für den Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode, Walter Ehrlich, machte eine gute Figur an der E- und Akustikgitarre. Womit erneut bewiesen wurde: Der Ortsverein KiBeWü kann nicht nur Politik – einer kann auch Rock. Die Formation und er heizten die Gäste mit dem Besten aus dem Rock ‘n‘ Roll ein.

Bleibt als Fazit des Abends: „Laatzen und die Region bleiben rot.“ Sowie:
„KiBeWü wird rot – Zeit wird’s!“

Vorherige Meldung: SPD KiBeWü vermietet seine Politiker an die BürgerInnen des Stadtbezirks

Nächste Meldung: Wahlkampfauftakt erfolgreich vollzogen!

Alle Meldungen