Zum Inhalt springen

7. April 2012: KiBeWü Osterfeuer-Tour 2012

Auch in diesem Jahr gab es zahlreiche Osterfeuer in Kirchrode-Bemerode-Wülferode. Der Ortsverein hat es geschafft, bei den meisten dabei zu sein.

Kirchrode, Bemerode, am Kronsberg und in Wülferode hinterm Berg. Überall konnte man heute attraktive Osterfeuerveranstaltungen besuchen. Der Vorstand und einige Mitglieder des Ortsvereins KiBeWü teilten sich daher auf, um möglichst viele Impressionen und Atmosphäre einzufangen.

Bezirksratsherr Knut Böhme besuchte traditionsgemäß das Feuer im Kleingartenverein Lange-Hop. Bezirksbürgermeister Bernd Rödel freute sich, dass das Feuer am Kronsberg nördlich der Feldbuschwende stattfand. Bis vor kurzem war nicht klar, ob das vom Kronsbergkreis organisierte Feuer genehmigt werden würde. Ortsvereinsvorsitzender Michael Klie lud zum Schluss nach Wülferode ein, wo die Dorfgemeinschaft erneut ein prächtiges Feuer vorbereitet hatte. Fritz-Joachim Konietzny, Michael Quast, Daniela Barke oder Burghard Dierker-Ochs sind nur ein paar Namen derer, die die Tour durch die Stadtteile begleitet haben.

Auch unsere Kandidatin für die Landtagswahl 2013, Doris Schröder-Köpf, ließ es sich nicht nehmen, zumindest am Kronsberg und in Wülferode vorbei zu schauen.

„Ich toure ja nicht nur durch KiBeWü, sondern durch meinen ganzen Wahlkreis. Leider kann ich nicht jedes Feuer mitnehmen, aber im nächsten Jahr hole ich das dann nach.“ so Doris, der das Feuer in Wülferode besonders gut gefallen hat.

Vorherige Meldung: KiBeWü Putzmunter 2012

Nächste Meldung: Doris Schröder-Köpf bei der Feuerwehr

Alle Meldungen