Zum Inhalt springen

7. Mai 2011: KiBeWü beim Vereinsschießen

Im Rahmen des diesjährigen Schützenfestes der Schützengesellschaft Bemerode 1838 e.V. vom 6. bis 8. Mai fand am Samstagabend das traditionelle Vereinsschießen statt.
Teilnehmer der SPD KiBeWü waren durch eine Mannschaft vertreten.
Die Ortsvereinsmannschaft bildeten Bernd Rödel, Knut Böhme, Fritz-Joachim Konietzny, Michael Klie, Kurt Herrmann und Michael Quast.

Weitere Teilnehmer waren zwei Mannschaften der Freiwilligen Feuerwehr Wülferode, drei Mannschaften der Freiwilligen Feuerwehr Bemerode, eine Mannschaft der Feuerwehr Kirchrode, eine des Schützenhauses, des Spielmannszug Grün-Weiß Bemerode von 1983 e. V. sowie eine Mannschaft des CDU-Ortsverbandes Kirchrode-Bemerode-Wülferode.
Außer Konkurrenz schoss eine Mannschaft der SG Bemerode.

Jeder der insgesamt elf Vereine, stellte eine Mannschaft von fünf Personen, die jeweils dreimal schießen durften.

Das aufgeregt erwartete Ergebnis wurde am späten Abend im Schützenzelt bekannt gegeben. Unsere Mannschaft hatte es bereits befürchtet, seinen letztjährigen sechsten Platz schwer halten zu können. Nun wurde es der zweite (von hinten!).
Bester KiBeWü`ler waren Kurt und Michael Quast.
Die Mannschaft von Grün-Weiß Bemerode konnte sich über den diesjährigen Sieg freuen.

Morgen endet das Schützenfest mit einem Umzug durch Bemerode, bei dem auch unsere Bezirksratsfraktion mitlaufen wird.

Vorherige Meldung: SPD KiBeWü beim Schützenfestauftakt in Bemerode

Nächste Meldung: Petra Rudszuck auf Platz eins der Regionsliste gewählt

Alle Meldungen