Zum Inhalt springen
Oberbürgermeister Stephan Weil während der Einwohnerversammlung
Oberbürgermeister Stephan Weil während der Einwohnerversammlung

18. Juni 2011: Einwohnerversammlung des Oberbürgermeisters im KroKus

Der Oberbürgermeister und Mitglied im Ortsverein KiBeWü, Stephan Weil, hatte geladen und viele Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtbezirkes Kirchrode-Bemerode-Wülferode waren der Einladung gefolgt.

Zu Beginn der Veranstaltung gab der Oberbürgermeister einen kurzen ca. 30 minütigen Überblick über die im Großen und Ganzen positive Entwicklung im Stadtbezirk. Unteranderem stieg in den letzten Jahren die Bevölkerung entgegen den Vorhersagen spürbar an. Aber auch die eine oder andere schwierige Entwicklung sprach er an. Dazu gehörte, neben dem zu geringem Kitaplatzangebot, sicherlich auch die Entscheidung zur Abgabe des Expo Ostgeländes an den Stadtbezirk Döhren-Wülfel, welche auch unser Ortsverein in der Vergangenheit schon bedauerte. Immerhin sei dies eine Abstimmung gewesen in welcher er als Oberbürgermeister aus Überzeugung gegen den Rat stimmte, so Stephan Weil. Anschließend beantwortete der Stadtbaurat Uwe Bodemann im Vorfeld eingereichte Fragen der Bewohnerinnen und Bewohner. Die gestellten Fragen umfassten neben den Themen Lärmschutz, Hochbahnsteige, Krippen- und Kitaplätze, Postkästen, Wartehäuser an den Bushaltestellen, Winterdienst noch einiges mehr. Zum Abschluss der Versammlung konnten die Anwesenden weitere Fragen an den Oberbürgermeister richten.

Die angesprochenen und aufgezeigten Kritikpunkte und Fragestellungen wurden von den Vertretern der Stadtverwaltung aufgenommen und die Bewohnerinnen und Bewohner in KiBeWü können sich sicher sein das auch die SPD Bezirksratsfraktion dem Nachgehen wird und gegebenenfalls in der Stadtverwaltung auf eine Lösung und Abstellung der Mängel drängen wird.

Vorherige Meldung: Suche nach der Haltestelle Birkensee

Nächste Meldung: Der Ortsverein besucht den Zirkus Kausch in der GS Am Sandberge

Alle Meldungen