Zum Inhalt springen
Aktion Thie 24-01-08

24. Januar 2008: Abschlußaktion zur Landtagswahl 2008

Pfiffige Werbeaktion von Sigrid Leuschner und ihrem Wahlkampfteam am 24. Januar an zahlreichen Stadtbahnhaltestellen im Wahlkreis 24 zur Landtagswahl am Sonntag dem 27. Januar 2008
Zum Schlussspurt im Landtagswahlkampf hatten sich Sigrid Leuschner und ihr Wahlkampfteam noch eine ganz besonders pfiffige Aktion ausgedacht. Am Donnerstag, dem 24. Januar stellten sich Sigrid Leuschner und elf weitere Mitglieder aus den Ortsvereinen des Wahlkreises 24 an zahlreichen Stadtbahnhaltestellen auf bekleidet mit roten Sweatshirts, auf denen je ein Buchstabe des Nachnamens sowie das Anfangsinitial „S“ angebracht war, und warben auf diese originelle und ins Auge springende Weise für die Wahl von Sigrid Leuschner als Direktkandidatin am kommenden Sonntag, dem 27. Januar 2008. Nach der Startaufstellung am Braunschweiger Platz wurde zunächst am Kantplatz in Kleefeld Aufstellung genommen.
Anschließend fuhr die Gruppe weiter bis zum Großen Hillen in Kirchrode, wo die Aktion schon für einiges an Aufsehen sorgte. Danach ging es weiter zur Station Bemerode/Mitte, wo sich Frau Leuschners Namenszug den verblüfften Stadtbahnfahrgästen in ungewohnter und auffälliger Weise präsentierte. Von dort aus fuhr man weiter zum Kronsberg, wo die Gruppe an der dortigen gleichnamigen Haltestelle am Thie ebenfalls einen guten Eindruck machte und für manches Lächeln im Gesicht der heimkehrenden Anwohnerinnen und Anwohner sorgte.
Nach diesen vielen gelungenen Auftritten hatten sich alle Beteiligten eine Erholungspause verdient und so fuhr man bis zum Döhrener Turm, um sich dort dann in der Gaststätte „Calabria“ vergnügt für die letzte Etappe dieser außergewöhnlichen Wahlwerbetour zu stärken. Mit neuen Kräften erfreuten die emsigen Akteurinnen und Akteure dann erst die Beschäftigten im Schroedel-Haus Nahe des Döhrener Turms und nahmen anschließend Aufstellung an der Haltestelle Fiedelerplatz in Döhren. Zum Abschluss dieser pfiffigen Aktion, welche allen Beteiligten und auch den zahlreichen Beobachterinnen und Beobachtern an diesem Nachmittag viel Spaß gemacht hat, nahm die Gruppe dann an der Hildesheimer Straße beim Haltepunkt Peiner Straße Aufstellung neben der dortigen beleuchteten Litfaßsäule Aufstellung, welche mit dem Motivplakat von Sigrid Leuschner versehen ist, und sorgte damit für ein stimmungsvolles Abschlussbild. An der gut vier Stunden dauernden Aktion beteiligten sich aus den Ortsvereinen des Wahlkreises: - Vom Ortsverein Döhren-Wülfel: Die Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck, der Ratsherr Manfred Müller, der Vorsitzende der Bezirksratsfraktion Bert Olterdorf und Adolf und Gertrud Göbel vom Ortsvereinsvorstand; - Vom Ortsverein Kirchrode/Bemerode/Wülferode: Der Bezirksratsherr Klaus Kaiser, Fritz-Joachim Konietzny vom Ortsvereinsvorstand und der Ortsvereinsvorsitzende Bernd Rödel, welcher als einziger ohne rotes Sweatshirt mit großem Vergnügen die Gruppe begleitete und an jedem neuen Standort einwies, dirigierte und fotografierte; - Vom Ortsverein Kleefeld-Heideviertel: der Ortsvereinsvorsitzende Dr. Marc-Dietrich Ohse, die Ortsvereinkassiererin Rita Rodenberg und der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Lars Rodenberg.

Vorherige Meldung: Blick vom Kronsberg 31 / 2007

Nächste Meldung: Blick vom Kronsberg 1 / 2008

Alle Meldungen