Zum Inhalt springen
Weil 150

8. Dezember 2011: Stephan Weil will Landesvorsitzender werden

Außerordentlicher SPD-Landesparteitag am 20. Januar 2012 in Oldenburg

Stephan Weil kandidiert für Landesvorsitz.
Olaf Lies kandidiert als Stellvertreter.
Stefan Schostok stellt Amt zur Verfügung.

Genau ein Jahr vor der nächsten Landtagswahl wird die niedersächsische SPD am 20. Januar 2012 einen außerordentlichen Landesparteitag in Oldenburg abhalten. Dort wird SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil für das Amt des SPD-Landesvorsitzenden kandidieren.

Stephan Weil erklärte heute (Donnerstag) dazu: "Für die Kandidatur als Landesvorsitzender sprechen zwei starke Argumente. Erstens gehören Spitzenkandidatur und Landesvorsitz für eine erfolgreiche Landtagswahl in eine Hand. Zweitens: Landesvorsitzender der stolzen SPD Niedersachsen zu sein, wäre für mich eine große Ehre und eine Verpflichtung zum Erfolg. Ich schlage außerdem Olaf Lies für das Amt des stellvertretenden Landesvorsitzenden vor. Wir wollen weiterhin eng zusammenarbeiten."

Der SPD-Landesvorsitzende Olaf Lies erklärt seine Bereitschaft zur Kandidatur als stellvertretender SPD-Landesvorsitzender mit folgenden Worten: "Ich habe immer gesagt, dass mir die niedersächsische SPD am Herzen liegt und dass ich meinen Teil zum Politik- und Regierungswechsel beitragen werde. Als Stellvertreter von Stephan Weil könnte ich auch in Zukunft nah an der Partei und mit der Partei arbeiten. Deshalb würde ich diese neue Aufgabe gerne übernehmen."

Um Olaf Lies seine Kandidatur zu ermöglichen, hat der bisherige stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Stefan Schostok seinen Verzicht auf das Amt angekündigt: "Vor dem außerordentlichen Landesparteitag werde ich zu gegebener Zeit meinen Rücktritt als Stellvertreter erklären, damit Olaf Lies diese wichtige Aufgabe übernehmen kann. Das ist eine gute Lösung für die SPD Niedersachsen und ein starkes Zeichen der Geschlossenheit", so Schostok.

Der außerordentliche Landesparteitag wird am 20. Januar in der Weser-Ems Halle in Oldenburg stattfinden. Der Beginn des außerordentlichen Landesparteitags ist für 18 Uhr vorgesehen.

Vorherige Meldung: Bernd Rödel lässt Ortsvereinsvorsitz ruhen

Nächste Meldung: KiBeWü Weihnachtsfeier

Alle Meldungen