Ingeborg Dahlmann scheidet aus der SPD Bezirksratsfraktion aus

Ingeborg Dahlmann
 

KiBeWü Bezirksratsfrau und Vorstandsmitglied Ingeborg Dahlmann scheidet zum heutigen Tage aus der SPD Bezirksratsfraktion aus. Die Gründe sind beruflicher Natur. Ingeborg wird sich in der Zukunft für die Stadtverwaltung um den Bereich Senioren kümmern.

Laut Kommunalverfassung sind ihr Mandat und diese Verwaltungstätigkeit nicht miteinander vereinbar. So musste sich Ingeborg, die im September 2011 erstmals in den Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode einzog, schweren Herzens verabschieden. Sie war hauptsächlich im Bereich „Soziales“ für die Fraktion tätig.

Ingeborg bleibt dem Ortsverein KiBeWü aber als Vorstandsmitglied erhalten und wird weiter für die Fraktion erreichbar sein.

 
Michael Quast

Michael Quast

In der nächsten Sitzung des Bezirksrats am 13.2.2013 wird das Ausscheiden offiziell festgestellt und ein neues Bezirksratsmitglied für die SPD verpflichtet. Erster Nachrücker für Ingeborg Dahlmann ist Michael Quast, der bereits als hinzu gewähltes Mitglied in der Fraktion aktiv mitgearbeitet hat.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.