Wahl des Fraktionsvorsitzenden im Stadtbezirk

 

<b>Knut Böhme wieder
SPD-Fraktionsvorsitzender

Einstimmig wurde Knut Böhme zum Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Stadtbezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode gewählt. Ebenso einstimmig wurde Birgit Voß-Boner zur Stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden bestimmt.</b>

Knut B”hme

Helmut Friedrich, der zuletzt diese Position bekleidet hatte, trat aus gesundheitlichen Gründen nicht wieder an. Dieses nahm Böhme zum Anlass, Friedrich für die jahrelange politische Arbeit in vielen herausgehobenen Funktionen, zuletzt als Stellvertretender Fraktionsvorsitzender, im Namen der Fraktion Dank und Anerkennung auszusprechen.

Auf der konstituierenden Sitzung am 3. November bestimmten die gewählten Mitglieder der Fraktion neben den kommunalpolitischen Funktionen auch das Wahlprogramm 2006 mit seinen in die Zukunft weisenden Themen zu ihrem Aufgabenkatalog. Zur öffentlichkeitswirksamen Umsetzung der Arbeit wurde Fritz-Joachim Konietzny kooptiert und übernahm das Amt des Pressebeauftragten. Die weiteren gewählten Mitglieder der SPD-Bezirksratsfraktion sind Christina Recker, Bernd Rödel und Mark Eylitz, die insgesamt für eine solide politische Arbeit im Stadtbezirk einstehen werden. (fjk)

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.