Kandidatenwahl für den NDS WAHLKREIS 24

Kandidatenlage

Der SPD Kandidat oder Kandidatin für den Wahlkreis 24 wurde innerparteilich gewählt. Es standen zwei Kandidaturen fest.

Die amtierende Mandatsträgerin Sigrid Leuschner hat nach 18 Jahren Landtagszugehörigkeit nochmal ihren Willen für eine erneute Legislaturperiode geäußert.
Daneben erklärte sich die, ebenfalls in Döhren ansässige, Doris Schröder-Köpf bereit, all ihre Kraft für den Wahlkreis 24 einzusetzen und ihr Engagement in der politischen Arbeit unter Beweis zu stellen.

 

Es galt nun für die Mitglieder zu beraten, wer die besten Chancen hat, den Wahlkreis seit langem wieder direkt zu gewinnen. Die letzten Male ging dieser stets an die CDU, die erneut mit Dirk Toepffer antreten wird.

Die Ortsvereine führten Mitgliederversammlungen durch, die Empfehlungen für ihre Delegierten aussprachen.

 

Statistik zum Wettstreit im WK 24

Der Landtagswahlkreis 24 beinhaltet folgende Stadtteile:
Bemerode, Bult, Döhren, Heideviertel, Kirchrode, Kleefeld, Mittelfeld, Seelhorst, Südstadt (Teilgebiete), Waldhausen, Waldheim, Wülfel, Wülferode und das Zooviertel.

Folgend werden aus Platzmangel Abkürzungen benutzt.



Ortsvereine im WK Sigrid Doris WK-Lage Delegation Nominierung
Döhren-Wülfel 38 34 komplett 14 Sigrid
Kleefeld 22 22 komplett 8 geteilt
Südstadt-Bult 37 34 Bult + stat.Bezirk 3 Sigrid
KiBeWü 15 45 komplett 12 Doris
Oststadt-Zoo 9 16 Zoo 3 Doris
Beteiligung* 121 151
Reines Stimmenergebnis** 44,5% 55,5%

*    Addition der einzelnen Stimmergebnisse zu Vergleichszwecken. Umfasst Stimmen Wahlberechtigter ohne Enthaltungen (ca.2%)

** 
Verhältnis der addierten Stimmergebnisse im Verhältnis zu Vergleichszwecken

Eine Delegiertenwahlkonferenz fand am 21.3.2012 statt. Dort entschieden sich die Delegierten der beteiligten Ortsvereine für Doris Schröder-Köpf.

 

Berichte zur Wahlkreiskonferenz